Ziegenhof Loretto

Der Ziegenhof Loretto liegt am südlichen Rand der schwäbischen Alb oberhalb von Zwiefalten. Er ist Teil eines über 300 Jahre alten Gehöftes, das nach seinem vermutlich ältesten Gebäude benannt ist, einer ehemaligen Kapelle, die nach dem Vorbild einer Wallfahrtskapelle in der mittelitalienischen Stadt Loreto gebaut wurde.

Kontakt

Ziegenhof Loretto

Adresse

Loretto 8,
88529 Zwiefalten

Telefon

+49 (0)7373 9216 358

Seit 2012 wird der Ziegenhof und die angeschlossene Hofkäserei von Achim Schäfer und Gunhild Borghoff bewirtschaftet. Schäfer ist ausgebildeter Landwirt und Agraringenieur, Borghoff gelernte Hofkäserin und Kulturwissenschaftlerin. Beide haben in den 1990er Jahren das traditionelle Käsehandwerk in der Schweiz erlernt und sind danach viele Jahre lang auf Sennalpen in der Schweiz und im Allgäu gewesen. Es kamen dann noch einige Wanderjahre in verschiedenen Hofkäsereien im Süddeutschen Raum hinzu, bevor sie auf dem Loretto-Ziegenhof auf der schwäbischen Alb sesshaft wurden. Ihr Anliegen ist es, mit einfachen Mitteln, sehr guten Zutaten und viel Sorgfalt qualitativ hochwertige Lebensmittel herzustellen.

Die Milchlieferanten, circa 50 Ziegen der Rasse „Bunte Deutsche Edelziege“, sind tagsüber vom Frühjahr bis spät im Jahr auf der Weide, nachts und im Winter leben sie in einem geräumigen Laufstall mit Stroheinstreu. Der Betrieb arbeitet nach ökologischen Richtlinien und ist Mitglied im Bio-Anbauverband Naturland.

Die kleine Ziegenkäserei, die direkt neben dem Melkstand liegt, zeichnet sich dadurch aus, dass die noch melkwarme Milch jeden Tag frisch zu verschiedenen Käsespezialitäten verarbeitet wird. Die frische Morgenmilch wird weder gekühlt noch gepumpt, bevor sie in die Käserei gelangt. Milchsäurekulturen und etwas Naturlab sorgen für eine langsame Säuerung und Dicklegung der Käsemasse, die einen Tag später mit viel Sorgfalt einzeln mit einer Kelle in Förmchen geschöpft wird. Nach mehrmaligem Wenden und Salzen von Hand entstehen kleine runde Ziegenkäse von besonders cremiger Konsistenz und einem sehr milden Aroma. Die Käse werden entweder frisch, naturbelassen oder mit verschiedenen Kräutern verfeinert oder als gereifte Ziegenkäse angeboten.