Weingut Störrlein Krenig

Sein Großvater erzählte Armin Störrlein immer von einem wertvollen Schatz, der im Weinberg verborgen liegt. Damals verstand er ihn nicht. Heute weiß Störrlein, dass Boden und Reben eine besondere Ehe eingehen, aus der große Weine geboren werden. Durch die behutsame Hand des Winzers werden sie zu „flüssigen Edelsteinen“. Davon ist der Randersackerer Winzer Armin Störrlein überzeugt. Aber er hat noch ein anderes Credo, das lautet: „Die Schönheit eines Weines soll gewachsen und nicht gemacht sein.“ Unter diesem Motto werden aus den Trauben der Hauptrebsorten Silvaner und Burgunder trockene, mineralische Weine vinifiziert, die ihre jeweilige Herkunft nicht verleugnen. Sie sind hervorragende Begleiter zur feinen Küche.

Weingut Störrlein Krenig

Schulstraße 14
D-97236 Randersacker
T. +49 (0)931 708281 ·
F. +49 (0)931 701155
weingut@stoerrlein.de

→ Visit Web Site