Ryoko

Der 2015 von Ryoko Hori und Daniel Kula gegründete Ryoko Senses Salon ist ein Ort des Wohlbefindens und der Erkundung der Sinne. Sie bieten eine Reihe von Körper- und Gesichtsbehandlungen, Workshops und Teezeremonien sowie regelmäßige Zen-Meditation. In ihrer Boutique präsentieren sie eine kuratierte Auswahl an exquisiten, handgefertigten Objekten, Antiquitäten aus Japan, natürlichen Räucherstäbchen und ihren eigenen Duftprodukten.

Kontakt

Ryoko

Adresse

Friedelstraße 11
12047 Berlin

Telefon

+ 49 (0)152 38794972

Ihre Duftkreationen konzentrieren sich auf die Wunder der Düfte und ihre therapeutischen Qualitäten, indem sie die traditionelle Verwendung der einzelnen Pflanzen respektieren. Alle Produkte bestehen aus 100-Prozent natürlichen Inhaltsstoffen und hochwertigen ätherischen Ölen. Zu den Produkten gehören Hautpflege- und Badelinien, Parfums, Kerzen und Raumdüfte. Sie sind therapeutisch, lebendig und bringen einen selbst in Harmonie mit der eigenen Umgebung. Die Produkte werden in Berlin handgefertigt und sind frei von Parabenen, Erdöl und jeglichen synthetischen Stoffen.

Die Japanerin Ryoko Hori ist Duftkomponistin, Naturparfümeurin, Heilpraktikerin, Kosmetikerin und Aromatherapeutin. Sie schätzt es, in einfachen Ritualen Ruhe und Freude zu finden. Hori und Kula glauben, dass Luxus mit Zeit und Aufmerksamkeit zu tun hat, und betrachten sich als reich, wenn sie sich diese beiden Geschenke machen können. Durch Achtsamkeit vertiefen sie ihre Verbindung und ihr Bewusstsein und schärfen die Sinne. Sie glauben, dass die Heilung des eigenen Selbst, aber auch der anderen, sogar der Welt, immer mit der Gewinnung von Selbsterkenntnis beginnt.

 

Der Laden und das Atelier in Berlin-Neukölln werden von den Gründern mit viel Liebe betrieben und kuratiert, einige ihrer Produkte sind auch in Partnergeschäften auf der ganzen Welt erhältlich.

Die Arbeit mit ätherischen Ölen, die als die „Seelen“ der Pflanzen bezeichnet werden, ist Teil von Ryokos japanischen Erbes, das auf den Shinto-Glauben zurückgeht. Demnach wohnen Gottheiten, die Kami genannt werden, in der Natur. Respekt und Wertschätzung für die Natur sind tief in ihrer olfaktorischen Praxis verwurzelt. Sie glaubt auch an etwas Unsichtbares und Unaussprechliches. Es ist ein Raum für Träume – das ist es, was sie versucht, zu pflegen und zu nähren, besonders in ihren Duftkreationen.

In den letzten 15 Jahren hat sie ihr therapeutisches Wissen ständig verfeinert und alte indigene Weisheiten in die moderne Welt übertragen. Sie ist in Japan geboren und aufgewachsen, und lebte in verschiedenen Ländern wie Frankreich, Australien und Indien und wohnt seit 2012 in Berlin.

Als Therapeutin ist es für Ryoko von grundlegender Bedeutung, Düfte zu kreieren, die aus rein natürlichen Inhaltsstoffen gewonnen werden. Therapeutische ätherische Öle sind ein zentraler Bestandteil ihrer Parfums, da diese die Seelen der Pflanzen enthalten, aus denen sie extrahiert werden, und starke heilende und beruhigende Eigenschaften haben. Natürliche Materialien sind wahre Geschenke der Natur, begrenzt, wertvoll und kostspielig in der Beschaffung. Aus diesem Grund werden Ryokos Parfums in begrenzten Chargen hergestellt.

Im Einklang mit ihren Werten sind die Parfümbehälter einfach, nachhaltig und recycelbar. Optional können die Parfüms in einzigartigen, handgefertigten Gefäße aufbewahrt werden. Diese zeitlosen und eleganten Flakons wurde von dem japanischen Keramiker Cuze entworfen, einem langjährigen Mitarbeiter des Unternehmens.

Indem sie die uralte Idee eines wiederverwendbaren Parfümflakons wieder aufleben lassen, zeigen sie ihr Engagement für Nachhaltigkeit und ihre Wertschätzung für handwerkliches Können.

Handwerk bedeutet Qualität des Designs und die Sichtbarkeit der Kenntnisse in den handgefertigten Objekten. Ein gefertigtes Objekt ist materiell, aber im Gegensatz zu industriellen Produkten, ist es lebendig und spirituell als Ergebnis der Verwendung von natürlichen Materialien und dem Prozess der Handfertigung. Die Energie und der Geist der erschaffenden Person wohnt dem Objekt inne. Jedes Objekt erzählt eine Geschichte.

Ryoko glaubt, dass Handwerkskunst die Lösung für die Zukunft ist.