Petit Cochon

Angefangen hat alles mit dem Wunsch nach schöner, schlichter und bequemer Kleidung für Kinder, die nicht ständig erneuert werden muss. Petit Cochon wurde im Januar 2012 gegründet und steht seitdem für nachhaltige Mode aus Bio-Stoffen.

Kontakt

Petit Cochon

Adresse

Manfred-von-Richthofen-Str. 15
12101 Berlin

Telefon

+49 030 6443 4126

Petit Cochon produziert von Hand unter fairen Bedingungen mitten in der Hauptstadt Berlin. Die sanften Farben der ökologischen Stoffe in Kombination mit einem eher puristischen Design machen die besondere Unisex-Kindermode zeitlos, klassisch und schön. Alle Schnitte werden von in der Berliner Manufaktur entworfen. Sie legen großen Wert darauf, dass ihre Lieblingsstücke mitwachsen, damit die Kinder lange Freude daran haben.

Petit Cochon ist in erster Linie nachhaltig, weil die Baby- und Kinderkleidung mitwächst und die Kleidungsstücke jahrelang getragen werden können. Dafür verwenden sie dehnbare Bündchen an Händen und Füßen und speziell angepasste Schnitte. Die Sachen sind zudem geschlechtsneutral, können also zwischen Geschwistern ausgetauscht und weitergegeben werden, egal ob sie als Junge, Mädchen oder geschlechtsneutral aufgewachsen sind. Der Bewegungsdrang der Kinder sollte durch bequeme Kleidung unterstützt und nicht behindert werden. Daher sind alle Schnitte puristisch und lenken nicht mit unnötigen Details wie Verschlüssen, Rüschen oder Taschen ab. Dieser einfache, aber für Kinder ideale Stil ermöglicht auch ein vereinfachtes Nähen, was wiederum den Produktionskosten zugute kommt.

Ausgezeichnet mit dem Best of the Best-Reddot-Award und dem German Innovation Award wurde der innovative mitwachsende Loop-Body, ein Baby-Body ohne Knöpfe oder Schlaufen, der bis zu einem Jahr mitwächst und das Umziehen vereinfacht.

Petit verwendet ausschließlich natürliche Materialien wie Baumwolle, Wolle, Leinen, etc. Die Stoffe stammen aus Deutschland, Italien, der Türkei oder Litauen, sind hautfreundlich und werden zudem umweltschonend hergestellt. Die Bio-Stoffe sind nicht nur ein bisschen Bio, sondern größtenteils zertifizierte Qualitätsprodukte (IVN BEST & GOTS). Auch für Postkarten, Etiketten etc. setzt Petit Cochon auf regionale und ökologische Produktion. Die Manufaktur bietet auch Reparaturen und Anleitungen zum Ausbessern von Kleidung an. Um Abfall zu vermeiden, wird auf Überproduktion verzichtet und kleine Accessoires, Ringelpullis oder Geschenke werden aus Stoffresten genäht, die nach dem Zuschneiden übrig bleiben. Reste, die sie nicht selbst verwenden können, werden in Paketen verkauft oder verschenkt und Gebrauchsanweisungen angeboten. Abfallvermeidung ist daher ein weiterer wichtiger Aspekt in der Nachhaltigkeit des Unternehmens. Der Versand erfolgt komplett plastikfrei.

Die Produkte werden unter sozial fairen Bedingungen in Berlin von Hand genäht. Diese lokale Produktion ist in der Modebranche sehr selten, da sie sehr teuer ist. Alle Mitarbeitenden erhalten faire Löhne.

Das Team von Petit Cochon ist auch multitaskingfähig und talentiert. Hier kommt alles aus einer Hand: Das Team kümmert sich um das Design, die Schnitte, die Stoffauswahl, das Webdesign, die Pflege des Onlineshops, Social Media, die Kinderfotos, den Kundenservice, die Produktion und den Versand. Auf diese Weise ist ein effektives und angenehmes Zusammenarbeiten auf sehr kurzen Wegen möglich. Die Transportwege sind weder lang noch klimaschädlich. Das Nähatelier, in dem mit viel Hingabe die meisten der Lieblingssachen genäht werden, befindet sich direkt gegenüber ihrem Geschäft in Berlin Tempelhof. Die Kleidung wird also vor dem Verkauf nicht um die ganze Welt geschickt, sondern nur einmal über die Straße getragen.