Kiezbett

Das Kiezbett – ein Bett aus dem Holz lokaler Wälder im Umland Berlins.

Kontakt

Kiezbett

Adresse

Proskauer Str. 24,
10247 Berlin

Telefon

+49 (0) 30 2403 2264

In schonender Holzwirtschaft geholzt, verarbeitet von einem lokalen Sägewerk, zusammengebaut in einer Förderwerkstatt in Berlin, verpackt in einer wiederverwendbaren Verpackung, in Berlin mit dem Lastenfahrrad ausgeliefert und in Deutschland von nachhaltig wirtschaftenden Speditionspartnern zugestellt – das ist Kiezbett.

Mit jedem produzierten Bett unterstützen das Unternehmen lokale, kleine Betriebe und pflanzt vier junge Bäume nach. Für jedes per Spedition ausgelieferte Bett pflanzen sie sogar zehn junge Bäume nach. 1% des Erlöses geht an ein konkretes Naturschutzprojekt des NABU in der Region.

Zusätzliche 1% des Bruttoumsatzes fließen in einen Fördertopf zur Finanzierung von Freizeitangeboten für die Beschäftigten der Förderwerkstatt.

Kiezbett, das ist ein schwebendes Bett aus massivem Kiefernholz. Der elegante Rahmen lässt sich einfach zusammen stecken und mit Plattenverbindern befestigen. Die Verbindungskanten haben schräge Winkel, die der Stabilität dienen und gleichzeitig farbige Akzente setzen.

Das Kiezbett steht für hochwertiges Design aus nachhaltigem, lokalem Material. Ein Produkt, das leicht aufzubauen, extrem stabil ist und sich
über viele Jahre bewähren wird.

Das Kiezbett ist für alle Menschen, die Wert auf gesunden Schlaf legen und mit dem Kauf eines Bettes ein kleines Stück Welt verändern möchten. Ein Bett für Menschen mit sozialem und ökologischem Bewusstsein, aber auch für Design-Enthusiasten. Kiezbett bietet die Alternative zu allen Betten, die sich in großen Möbelhäusern finden. Sozial, ökologisch, regional, zu einem fairen Preis. Ruhig schlafen – für alle.

Der Kiezbett-Konsum hat positive, nachhaltige Auswirkungen. Es ist keine aufgeblasene Marketing-Strategie – folgendes verändert sich im Vergleich zu konventionell hergestellten Betten: Faire Bezahlung und ein soziales Umfeld am Arbeitsplatz machen Menschen glücklich. Alle Menschen, die am Kiezbett mitwirken, werden fair entlohnt und liebevoll behandelt.

Das Holz für das Kiezbett kommt aus naturnahen Wäldern, die nachhaltig bewirtschaftet werden. Durch schonende Holzrückverfahren wird der Waldboden erheblich weniger belastet. Mit jedem verkauften Kiezbett werden Laubbäume in monoton mit Nedelbäumen bewachsenen Waldflächen gepflanzt.