J.H. Koch Werkstätten

In Neustadt in Holstein existiert eine der letzten Blaudruckereien Deutschlands. Zu Recht nennt sich der Familienbetrieb Manufaktur, denn hier wird vornehmlich noch per Hand gearbeitet. Mit neuen Konzepten und Ideen trägt der Betrieb das traditionelle Handwerk in die Moderne.

Kontakt

J.H. Koch Werkstätten

Adresse

Vor dem Kremper Tor 11,
23730 Neustadt in Holstein

Telefon

+49 (0)4561 62 04

Klaus Koch-Süzen übernahm den Betrieb vor rund 11 Jahren und führt damit die siebente Generation seit 1803 fort. Die nächste Generation wird, durch das Interesse und die Bereitschaft auf ein Fortbestehen dieser Werkstätten, durch die Tochter gesichert sein, die dann auch ihre kreativen Schwerpunkte setzen wird.

Der Familienbetrieb ist auf Märkten und Messen in Deutschland präsent. Einige Male im Jahr bietet Klaus Koch-Süzen im Druckhaus in Neustadt in Holstein Workshops an, in denen die Technik des Druckens mit den alten Modeln ausprobiert werden kann. Über 700 dieser Druckstöcke beinhaltet der „Schatz“, viele stammen aus dem alten Familienbesitz, andere wurden dazu erworben oder sind dem Betrieb geschenkt worden – einige davon sind 150 bis 300 Jahre alt.

Die Möglichkeit eines Werkstattbesuches und einer Führung durch die Druckerei besteht nach Absprache.
Neben dem traditionellen Blaudruck fertigt die Werkstatt den individuellen Handdruck im Direktdruckverfahren auf Leinen und Baumwolle in einem großen Farbspektrum. Die Rezepturen der Farben und Entwicklungsbäder werden, zum Teil seit Jahrhunderten, gut gehütet und von einer Generation an die nächste weitergegeben.

„Dabei nehmen wir uns in unserer Arbeit viel kreativen Freiraum, damit unsere Produkte modernen Gestaltungsansprüchen gerecht werden“, bringt Koch-Süzen seine Maxime auf den Punkt. Spezialisiert hat sich der Betrieb auf die kunsthandwerkliche Textilveredelung mit handgedruckten Unikaten im Blaudruck- und Direktdruckverfahren auf Leinen und Baumwollstoff. In der hauseigenen Schneiderei werden die Textilien dann zu Tischdecken, Vorhängen, Schürzen, Kleidern und Herrenwesten verarbeitet.