Metallbildner Höland

Im Meisterfachbetrieb im Oberen Vogtland, gegründet 1968 durch Karl-Günter Höland, Gürtler und Metallblasinstrumentenbaumeister, werden individuelle Erzeugnisse aus Stahl, Bronze, Messing und Kupfer gefertigt.

Kontakt

Metallbildner Höland

Adresse

Markneukirchner Straße 14
08258 Wernitzgrün

Telefon

+49 (0)3 74 223059

Durch traditionelle Handwerkstechniken im Schmieden und Treiben von vorwiegend Kupfer, als auch CNC-Gravuren mit Diamant und gefräst, bietet der Metallbildner Höland ein weit gefächertes Angebot. So werden in Schallstücke vom Taschenjagdhorn bis zur Kaisertuba ebenso wie in Bestandteile von Musikinstrumenten Firmenlogos und Motive für Kunden und Kundinnen aus ganz Deutschland und anderen europäischen Ländern graviert.

Nicht nur in Metall, auch in Holzblasinstrumente können Firmen- und Modellnamen, sowie gestaltende Verzierungen und Ornamente gefräst werden, z.B. auch Ausfräsungen für Intarsien in Handzuginstrumente wie Bandoneons.

Vom Sohn Jörg Höland, Silberschmied und Gürtlermeister, wurden die vorhandenen Graviermaschinen mit eigenen Vorrichtungen erweitert. Durch die individuellen Modifizierungen der Graviertechnik ist es möglich, auch sehr spezielle Kundenwünsche zu erfüllen.

Zudem bietet der Meisterbetrieb Brennstempel in Messing und Schlagstempel in Stahl.

Ein weiteres Betätigungsfeld stellt die Gürtlerei, heute Metallbildnerei genannt, dar. Die Arbeiten gehen von Restaurierungen bis Neuanfertigungen von Innen- und Außenleuchten, Wandgestaltungen für historische Gebäude, Hotels, Kirchen und Kapellen, Kurkliniken, sowie der Gestaltung von Wasserspielen. Beschilderungen für öffentliche Gebäude, Restaurierung von Schrifttafeln an Denkmälern, bzw. Neuanfertigungen in verschiedenen Materialien und Oberflächenbehandlungen aus der Werkstatt der Meister Höland sind ebenso weit über die Region hinaus zu finden. So z.B. das Mahnmal in Kauschwitz in kyrillischer Schrift.

Auch neue Turmbekrönungen und Wetterfahnen, wie auf der Luther Kirche in Plauen, der St. Laurentius Kirche in Landwüst oder die Blitzableiterverkleidungen der Sparkasse in Markneukirchen tragen die Handschrift von Karl-Günter und Jörg Höland.