Hänska

Als Nora und Hannes vor einem Juweliergeschäft kalte Füße bekamen, entschlossen sie sich kurzfristig anstatt von Eheringen eine Industrienähmaschine zu kaufen – der Rest ist Geschichte.

Kontakt

Hänska

Adresse

Mommsenstraße 5,
10629 Berlin

Telefon

+49 (0)157 73830271

Seit 2012 entwarf Nora neben ihrem Studium an der Universität der Künste Berlin minimalistische Accessoires und Hannes, Designstudent aus Weissensee, polierte die Details so lange bis die Einzelstücke serienreif waren. Als das Interesse an ihren Taschen stetig wuchs, wurde langsam klar, dass sie eine kleine Berliner Accessoire-Brand auf die Beine gestellt hatten.

Durch die Möglichkeit, Design, Detailing, Prototyping und Kleinserien direkt im Haus umzusetzen, wurden Kollaborationen für und mit unter anderem Pentatonic, Impossible/Polaroid und Duravid/Phillip Stark verwirklicht. 2018 zog das Studio in die ehemaligen Räumlichkeiten des Architekturbüros von Magdalena und Gerd Hänska. Hiermit vollzog sich auch ein Perspektivwechsel, hauptsächlich in Eigenregie zu entwerfen und fertigen. Das Studio hat sich zu einer Marke für kleine und große Leute mit Bewusstsein für Nachhaltigkeit entwickelt.

Seit 2021 werden die Schultaschen in einem Familienbetrieb in Porto, Portugal, produziert. Die restliche Kollektion und alle Sonderanfertigungen schafft ein kleines Team per Hand im Berliner Studio. Dass alle Gewerke im Haus frei kommunizieren können, ist ein wertvoller Aspekt ihres stetig wiederkehrenden Entwurfprozesses.

Getrieben von einer reduzierten, non-konformen Gestaltungssprache und einer unkonventionellen Schnittkonstruktion mit viel Liebe zum Detail entstehen neu gedachte und zeitlos minimale Entwürfe.

Hänska besteht auf nachwachsende, nachhaltige, hochwertige und beständige Materialien, die so lokal wie möglich hergestellt wurden.