Franz Birner Mandolin und Violin

Von der Passion zur Profession: Nachdem sich Franz Birner das Spielen auf Mandolinen selbst beigebracht hatte und dazu verschiedene einfache Modelle verwendete, reifte in ihm der Gedanke, Mandolinen selbst anzufertigen. Ab 2014 begann er, Mandolinen selbst zu bauen und konnte da auf seine Erfahrungen als Musterbauer, Modellbauer und Formenbauer zurückgreifen.

Kontakt

Franz Birner Mandolin und Violin

Adresse

Ehenfeld 204,
92242 Hirschau

Telefon

+49 (0)9622 33 83

Zunächst dauerte es ein Jahr, bis 2015 die erste Mandoline fertiggestellt war. Seitdem hat sich Franz Birner professionalisiert, Maschinen beschafft und Vorrichtungen erstellt, die ein genaueres Erstellen der Instrumente möglich machten. Weitere Mandolinen folgten aus diversen Hölzern. Aus Fichte und Ahorn wurden in der Folge auch Geigen gebaut, nach Vorlagen Strad Mediceo 1727 und Guarneri Kreissler 1734. Im Laufe der Jahre haben sich immer mehr Werkzeuge angesammelt, so dass sich mittlerweile die gesamte Werkstatt gefüllt hat: Fräsmaschine, Hobelmaschine, Dekupiersäge, Klebstoffe, Lacke, ein Arbeitstisch mit Fräsaufnahme, Laptop zur Steuerung der Fräsmaschine oder Schnitzmesser in mehreren Varianten finden sich hier. Seit kurzer Zeit entwickelt Franz Birner auch E-Gitarren.