Dreysse & Hoffmann

In ihrem Meisteratelier für Geigenbau in Bamberg widmen sich Veronika Dreysse und Carsten Hoffmann dem Neubau und der Restaurierung von modern oder barock eingerichteten Streichinstrumenten.

Kontakt

Dreysse & Hoffmann

Adresse

Heinrichsdamm 7,
96047 Bamberg

Telefon

+49 (0)951 1339 262

In ihren Instrumenten verarbeiten sie stets ausgesuchte, abgelagerte Klanghölzer, aber auch Zubehörteile wie Saitenhalter, Stachel und Wirbel, die höchsten Erwartungen genügen. Jedes Instrument wird komplett und vom jeweiligen Geigenbauer allein in Handarbeit gefertigt. Nur so können sie den kompromisslosen Anspruch an ihre eigene Arbeit umsetzen.

Beim Bau einer Violine, einer Bratsche oder eines Cellos arbeiten die Geigenbauer von Anfang an auf ein mit dem Auftraggeber klar definiertes Klangbild hin. Durch die Wahl des Modells – entweder eine direkte Kopie eines inspirierenden Instruments oder ein eigenes Modell nach klassisch konstruierten Proportionen -, der Auswahl der Hölzer und jedem einzelnen der vielen Arbeitsschritte können sie diese Klangvorstellung immer weiter manifestieren. Ästhetisch abgerundet wird die Holzarbeit mit einem nach historischen Rezepten entwickelten Öllack, der die Maserungen der Hölzer akzentuiert und die Vielschichtigkeit der Klänge widerspiegelt. So entstehen Klangkörper, die Musiker motivieren und inspirieren.

Bei der Restaurierung wertvoller Instrumente stehen der Erhalt der originalen Substanz und der Respekt vor der ursprünglichen Idee des Erbauers im Vordergrund. Die damit sehr intensive Auseinandersetzung mit historischen Instrumenten befruchtet wiederum die Arbeit an ihren Neuschöpfungen.

Veronika Dreysse und Carsten Hoffmann sind Mitglieder der Gruppe Klanggestalten, die jährlich ihre Arbeiten in einer großen Ausstellung präsentiert, und aktiv im Verein conTakt-junior tätig, um jungen Talenten hochwertige Meisterinstrumente und -bögen kostenlos zur Verfügung zu stellen.