Grenzwald-Destillation

Herr Emil Möckel erwarb 1882 unser heutiges Stammhaus an der Rathenaustraße 59c. Er betrieb darin eine Herstellung von Likören und Branntweinen sowie einen Weinhandel. Am 20. Oktober 1933 erwarb Herr Otto Ficker Geschäft und Grundstück. Er hatte von 1911 bis 1915 bei der Firma Facius in Annaberg die Herstellung von Likören und Branntweinen erlernt. Gebäude, wie auch Produktion waren stark erneuerungsbedürftig, doch die geringe finanzielle Ausstattung und die damaligen politischen und wirtschaftlichen Verhältnisse ließen dies nicht zu.

Mit Beginn des 2. Weltkrieges kam die Produktion zum Erliegen. Nach 1945 begann ein langsamer Neuanfang. Ab dem Jahre 1946 gab es erstmals geringe Zuteilungen. Aber erst nach der Währungsreform 1948 kam eine Produktion in Gange. 1949 stieg dann der Sohn des Otto Ficker, Fritz Ficker, Absolvent der Wirtschaftsoberschule Chemnitz, mit in das Geschäft ein. Er besuchte die damalige Destillateur-Fachschule in Hirschberg an der Saale und das Institut für Gärungsgewerbe in Berlin.

Anfang der 50er Jahre ging es zunächst etwas aufwärts. Doch bereits wenige Jahre später kamen die ersten Schwierigkeiten. Durch die Rohstoffzuteilung konnten wir leider nicht annähernd die nachgefragte Menge herstellen. Alles, was laut staatlichen Vorgaben produziert werden durfte, ging an die ebenfalls staatlichen Großhandelsgesellschaften.

 

Diese bestimmten die zu liefernden Produktsorten und -mengen, sehr zum Leidwesen des Einzelhandels, welcher nicht mehr direkt beliefert werden durfte. Als “kleiner Handwerksbetrieb” existierte unsere Firma trotz aller Schwierigkeiten bis zur politischen Wende 1989.

Erst mit der Wende war es Fritz Ficker und seinem Sohn Peter möglich, die Firma so fortzuführen, wie es bereits 1945 hätte geschehen können. 1990 begannen wir die Lagerräume und die Produktion in die Oberwiesenthaler Straße 7 zu verlegen. In kleinen Schritten haben wir in den letzten Jahren die Abfüllanlage modernisiert, unsere Produkte bekamen ein neues Design, die Produktpalette wurde erweitert und regionale Absatzmärkte erschlossen.

In Handel & Gastronomie kann man über 40 hochwertige Produkte aus unserem Hause käuflich erwerben und genießen. Eine hochmoderne Destillieranlage macht es uns möglich, auch ausgefallene Spezialitäten bzw. Raritäten speziell für die Gastronomie zu kreieren. Wir mazerieren, perkolieren und destillieren Kräuter, Wurzeln & Früchte im eigenen Hause. Natürliche Rohstoffe und reinste Destillate sind Garantie für eine erstklassige, gleichbleibend gute Qualität unsere Produkte.