Crazy Puppets

Puppenbau Berlin wurde 2002 von Melanie Sowa und Mario Hohmann gegründet. Es ist eine Werkstatt für Design und die Fertigung von Puppen, Objekten und Spezialanfertigungen für Theater, Film, Bildende Kunst, Werbung, Musikvideos und jede Form der visuellen Präsentation.

Das Arbeitsfeld des Ateliers erstreckt sich von Puppen verschiedenster Spieltechniken und Maßstäbe über Charakterobjekte und Skulpturen, die in den eigenen Werkstätten im Berliner Prenzlauer Berg gefertigt werden.

Jedes Stück ist eine Spezialanfertigung für eine bestimmte Idee und deren Einsatzbereich. Ein wesentlicher Teil ihrer Arbeit besteht daher darin, die anfänglich oft noch skizzenhaften und oftmals wunderbar absurden Ideen der Auftraggeber im Dialog zu entwickeln und ihnen bis hin zur fertigen
Figur Gestalt zu geben.

Das Zusammenspiel ihrer Ausbildungen und ihre langjährigen Erfahrungen in den Bereichen Puppenanimation, Design und Konstruktion, Modellier- und Abformtechniken sowie breite Materialkenntnisse (u.a. Schaumstoff, Latex, Silikon…) ermöglichen es Sowa und Hohmann, in Hinblick auf Gestaltung, Spielbarkeit, Konstruktion und Haltbarkeit einer Figur anspruchsvolle Aufgaben umzusetzen.

So fertigte Puppenbau Berlin unter anderem für Michael Hatzius (Die Echse), Otto Waalkes, Rene Marik, das Deutsche Theater Berlin, das Schauspielhaus Düsseldorf, das Hans Otto Theater Potsdam, RTL, WDR und Universal Music.