Alles wird gut – nur anders

Beitrag lesen

„Alles wird gut – nur anders“ ist eine packende Zeitreise in das Jahr 2037, die den Leser in eine Welt voller futuristischer Innovationen und gesellschaftlicher Umwälzungen entführt. Begleitet von dem 18-jährigen Paul und seinen Wahlgroßeltern erlebt man eine Zukunft, die von Tiny Lofts, autonomen Solarautos und Retrorestaurants ohne Servierroboter geprägt ist.

Doch hinter dieser scheinbar idyllischen Fassade verbirgt sich ein erbitterter Kampf um die Gestaltung der Gesellschaft und die Zukunftsperspektiven. Themen wie Umweltschutz, Digitalisierung, Turbokapitalismus und Postwachstum werden lebhaft diskutiert, während die Charaktere durch gemeinsame Erlebnisse und Dialoge einen faszinierenden Einblick in die Möglichkeiten und Herausforderungen der kommenden Jahre geben.

Rainer Grießhammer entfaltet seine Geschichte in einer einzigartigen Mischung aus realen Ereignissen bis zum Jahr 2023 und kreativer Fiktion, die den Leser dazu anregt, über die Zukunft nachzudenken und sich aktiv für eine lebenswerte Gesellschaft einzusetzen. „Alles wird gut – nur anders“ ist eine inspirierende Reise durch die Möglichkeiten und Risiken der kommenden Jahre, die zum Nachdenken und Handeln anregt.

 

 

 

Alles wird gut – nur anders 
Geschichten aus dem Jahr 2037
Rainer Grießhammer
oekom
ISBN: 9783–492–07247-2
2024

432 Seiten, Hardcover
€ 22,00

Bestellbar hier.

Foto-Credits: Direktorenhaus, oekom