Manufakturen > Elephant Gin

Manufaktur, Getränke & Spirituosen

Elephant Gin

Elephant Gin ist ein nahe Hamburg produzierter London Dry Gin, der aus insgesamt 14 Botanicals hergestellt wird, die den Charakter Afrikas einfangen. An Nase und Gaumen sehr aromatisch mit Noten von Affenbrotbaum und afrikanischem Wermut ist der Elephant Gin ein außergewöhnliches Produkt.

Kontakt

Elephant Gin

Adresse

Rosenstraße 3

19243 Wittenburg

Telefon

+49 (0) 69 17537135

Öffnungszeiten

Nach Absprache

Inspiriert von der Reiselust der ersten europäischen Entdecker Afrikas, werden die exotischen Eindrücke und Geschmäcker dieses facettenreichen Landes in der Flasche eingefangen.  Dabei hat der Hersteller mit der Verwendung seltener afrikanischer Zutaten geschmacksintensives Neuland betreten. In Hamburg hier holt man in der Brennerei des Elephant Gin das Maximale aus den Botanicals heraus: darunter Pimento Beeren, Buchu, Apfel, afrikanischer Wermut und Baobab, die Früchte des Affenbrotbaumes.

Abgefüllt wird in Batches von nur 650 Flaschen, jedes benannt nach einem verstorbenen oder unter Schutz der Big Life Foundation und Space For Elephants Foundation gestellten Elefanten. An eben jene Institutionen spendet Elephant Gin 15 % des Erlöses vom Verkauf ihres Gins.

 

Bereits das Bouquet des Elephant Gin verrät seine Vielschichtigkeit in der Kombination der traditionellen Grundzutat Wacholder mit seinen exotischen Beifügungen.  Zu der würzigen Herbheit des Wacholders gesellt sich auch eine fruchtig-frische Note durch die Verwendung deutscher Äpfel.

Elephant Gin verbindet mit seinem sorgfältig gestalteten Flaschendesign die Sehnsucht und die Abenteuerlust von Entdeckern mit einem geschmacklich erstklassigen und komplexen Gin. Handbeschriftet und mit einer alten, illustrierten Karte der Südküste Afrikas auf den Etiketten, macht jede einzelne Flasche Lust auf eine eigene Entdeckungsreise.

Aktuelle Veranstaltungen

Aktualisiert am 22.04.2021

Bilder: ©ElephantGin

Geben Sie hier Ihre Überschrift ein

Johanenlies
Korbinian Ludwig Heß
Sarah Maier
go to top