Brauerei Vielau

Die Brauerei Vielau ist eine der kleinsten Brauereien der Region um Zwickau. Hier wird einmal im Monat mit über 100 Jahre alter Technik Bier gebraut.

Kontakt

Brauerei Vielau

Adresse

Neue Str. 2
08141 Reinsdorf

Telefon

+49 (0)375 671 012

Der Brauprozess geschieht mit einer direkt befeuerten Braupfanne, einem Transmissionsantrieb und offenem Kühlschiff. In der Brauerei Vielau können Interessierte auch selbst Hand anlegen und Bier brauen, nach vorheriger Absprache und mit Anleitung durch Fachpersonal.

Außerdem bietet die Brauerei Vielau Bierseminare an. Dabei erfahren die Besuchenden während der Brauereiführung alles über die Bierherstellung. Bei der anschließenden Verkostung lernt das Publikum verschiedene Biersorten aus aller Welt kennen. Angeleitet werden sie dabei von der Chefin und ausgebildeten Biersommelieré persönlich – ideal für Bier-Liebhaber und diejenigen, die es werden wollen.

Das Vielauer Bier wird aktuell in regionaler Gastronomie angeboten. So zum Beispiel in der Paula Gastro am Hauptmarkt in Zwickau, den Badegärten Eibenstock (in der Ritualbanja), dem Landhotel Gutshof in Hartenstein und der Gaststätte „Old man“ in Marienberg.

Die erstmalige urkundliche Erwähnung der Brauerei stammt aus dem Jahre 1538. In einem Vertrag zwischen der Stadt Zwickau und dem Vielauer Rittergutsbesitzer Michael Hack wurde festgelegt: „…dass das Rittergut Vielau jährlich nicht mehr als sechs Zwickauer Gebräude (ca. 560 Hektoliter) Bier brauen und das übrige in der Stadt holen sollte.“

Das Bier war für den Eigenbedarf und die Belieferung eines Vielauer Gasthauses bestimmt. Aus der Zeit davor wird angenommen, dass das Braurecht als altes Bannrecht seit Gründung des Ortes im 12. Jh. ausgeführt wurde.
Max Zschoch pachtete 1907 die Brauerei Vielau vom Rat der Stadt Zwickau und kaufte sie im Jahre 1931 für seinen Sohn Erich. Dieser übernahm sie 1931 und braute bis zu seiner Einberufung zur Wehrmacht im Jahre 1941 Bier.

Nach dem 2. Weltkrieg verpachtete die Witwe Frieda Zschoch die Brauerei zuerst, bis 1969 wurde hier Bier gebraut.

Seit 2012 führt Max Zschochs Urenkelin, Petra Lorenz, die Brauerei Vielau. Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten wurde im Oktober 2012 in Zusammenarbeit mit dem Einsiedler Brauhaus aus Chemnitz, unter Leitung des Diplom-Braumeisters Andreas Busse, wieder Bier gebraut.

Jeden Samstag kann das handwerklich gebraute Bier in der Brauerei verkostet und erworben werden, aktuell gibt es dort 1 l – Flaschen und 2 l – Siphons. Daneben bietet das Unternehmen auch Partyfässer und einen Durchlaufkühler für den Verleih und bietet die Möglichkeit, Firmen- und private Feiern in der Brauerei Vielau stattfinden zu lassen.