Aktuelles > Impressionen von der Handmade-Station in Peking

Impressionen von der Handmade-Station in Peking

Autor

Pascal Johanssen

Auf der Beijing Design Week 2017 wurde unsere Ausstellung „Handmade in Germany“ als die zentrale Veranstaltung im Peking Contemporary Art Museum gezeigt. 

Unter dem Motto „Salutes to Masters“ öffnete sich das international angesehene Ausstellungshaus für den kulturellen Austausch mit unseren Teilnehmern. Auf einer Fläche von mehr als 2200 Quadratmetern präsentierten sich die Meisterstücke der deutschen Handwerkskunst. Die „Handmade in Germany“-Ausstellung auf dem Hauptgelände der Beijing Design Week war ein Höhepunkt des gesamten Festivals.

 

Im Zentrum der Ausstellung stand diesmal eine Sonderausstellung „Berliner Manufakturen“ – die deutsche Hauptstadt war die offizielle Guest City 2017 auf der Beijing Design Week. Der Austausch der beiden UNESCO Citys of Design, Berlin und Peking, konnte so intensiviert werden. Beide Ausstellungen wurden von hochrangigen Politikern besucht und stießen auf großes Interesse unter den zahlreichen Fachbesuchern und Pressevertreter z.B. von CCTV 1, Beijing TV und Beijing Daily.

Autor

Pascal Johanssen

Pascal Johanssen ist 

vielseitig als Designkurator, Ausstellungsmacher, Festivalmacher und Publizist tätig.

Aktualisiert am 12.10.2017

Bilder: ©ImpressionenvonderHandmade-StationinPeking

Andere Beiträge

Wigmar Bressel – #Das Manufakturen Blog Art Projekt
mehr
Zeughaus-Messe: Nach vorn geschaut!
mehr
Radical Craft 2
mehr
go to top