Aktuelles > Benefit-Programm für Manufakturen der CHKD

Benefit-Programm für Manufakturen der CHKD

Autor

Pascal Johanssen

Den teilnehmenden Manufakturen der „Handmade in Germany“ bietet sich im Rahmen des Benefitprogramm der „Chinesischen Handelskammer in Deutschland (CHKD)“ eine spannende Vertriebsmöglichkeit für ihre Manufakturerzeugnisse. 

Deutsche Manufakturen weltweit

Die erste Außenhandelskammer Chinas in Europa, die für alle grundlegenden Belange und Interessen der in Deutschland agierenden, chinesischen Unternehmen zuständig ist, bietet ihren 130 chinesischen Mitgliedern im Rahmen des Programms 10% Rabatt auf Erzeugnisse ausgesuchter deutscher Unternehmen.

 

Die Manufakturen der „Deutschen Manufakturenstraße“ und der „Handmade in Germany“-Worldtour haben die besondere Möglichkeit, an diesem Programm teilzunehmen. Der exklusive Service bietet eine hervorragende Gelegenheit, deutsche Manufakturarbeit und deren Erzeugnisse einer stetig wachsenden Zahl chinesischer Unternehmen zu präsentieren.

 

Bewerbungen für die Teilnahme am Programm sind an:

Claudia Holzknecht (holzknecht@direktorenhaus.com) zu richten.

Autor

Pascal Johanssen

Pascal Johanssen ist 

vielseitig als Designkurator, Ausstellungsmacher, Festivalmacher und Publizist tätig.

Aktualisiert am 25.02.16

Bilder: ©Benefit-ProgrammfürManufakturenderCHKD

Andere Beiträge

Zeughaus-Messe: Nach vorn geschaut!
mehr
Radical Craft 2
mehr
Neuer Gastkurator in Hamburg
mehr
go to top